Без категорії

Musterlösung kommentar

Oft muss eine solche Bemerkung ganz links beginnen und sich auf die gesamte Linie ausdehnen. In vielen Sprachen ist es jedoch auch möglich, einen Kommentar in einer Befehlszeile zu setzen, um einen Kommentar hinzuzufügen – wie in diesem Perl-Beispiel: Experten haben unterschiedliche Standpunkte dazu, ob und wann Kommentare im Quellcode angemessen sind. [9] [29] Einige behaupten, dass Quellcode mit wenigen Kommentaren geschrieben werden sollte, auf der Grundlage, dass der Quellcode selbsterklärend oder selbstdokumentierend sein sollte. [9] Andere schlagen vor, dass Code ausführlich kommentiert werden sollte (es ist nicht ungewöhnlich, dass über 50 % der Nicht-Leerzeichen im Quellcode in Kommentaren enthalten sind). [30] [31] Es ist nicht zwingend erforderlich, Entwurfsmuster in Ihrem Projekt immer zu implementieren. Entwurfsmuster sind nicht für die Projektentwicklung gedacht. Designmuster sind für eine häufige Problemlösung gedacht. Wann immer es notwendig ist, müssen Sie ein geeignetes Muster implementieren, um solche Probleme in der Zukunft zu vermeiden. Um herauszufinden, welches Muster verwendet werden soll. Sie müssen nur versuchen, die Designmuster und ihre Zwecke zu verstehen. Nur bis dahin können Sie das richtige auswählen. Wenn wir Schnittstellenhierarchien in beiden Schnittstellen sowie Implementierungen haben, wird das Bridge-Entwurfsmuster verwendet, um die Schnittstellen von der Implementierung zu entkoppeln und die Implementierungsdetails aus den Clientprogrammen zu verbergen. Wie Adaptermuster ist es eines der strukturellen Designmuster.

Es gibt verschiedene normative Ansichten und langjährige Meinungen über die ordnungsgemäße Verwendung von Kommentaren im Quellcode. [26] [27] Einige von ihnen sind informell und basieren auf persönlichen Vorlieben, während andere als formelle Richtlinien für eine bestimmte Gemeinschaft veröffentlicht oder verkündet werden. [28] Zeilenkommentare verwenden im Allgemeinen ein beliebiges Trennzeichen oder eine beliebige Folge von Token, um den Anfang eines Kommentars anzugeben, und ein Zeilenumzufolge, um das Ende eines Kommentars anzugeben. In diesem klassischen frühen BASIC-Codefragment wird das Schlüsselwort REM (“Remark”) verwendet, um Kommentare hinzuzufügen. Dieses Muster ermöglicht es uns, Beobachter jederzeit hinzuzufügen und zu entfernen. Sie müssen weder Subject noch Observer dafür ändern. Ein schönes Beispiel für Musterbildung jenseits einer isolierten Problemlösung findet sich in einer Geschichte, die Sir Ken Robinson in seinem Buch The Element über den Schulbezirk Jenks in Tulsa, Oklahoma, erzählt.

Tags :